D1 in Mainz-Bretzenheim 24:28 (12:12)

Da haben wir wohl am falschen Spieltag in Bretzenheim gastiert. Da das Bundesligateam der Mainzer an diesem Wochenene spielfrei war, hatten unsere Gastgeber alle verfügbaren Spielerinnen aus der 1. Mannschaft aufgeboten. Das Team von N. Hummel war demnach auf 6 Positionen gegenüber dem vergangenen Wochenende verändert. Okay, alles legal und daher gibt es keinen Grund sich darüber Gedanken zu machen. Mit zwei Auswechselspielerinnen war von vorne herein klar, dass dies kein einfaches Spiel werden würde. Der Ausfall von Flo war heute nicht zu kompensieren. Dennoch schafften wir es, bis zur 15. Minute mit 10:7 in Führung zu gehen. Doch die Gastgeber drehten  nun auf und konnten das Ergebnis bis zur HZ egalisieren (12:12). Zu Beginn der 2. Hälfte kamen wir leider überhaupt nicht ins Spiel und hatten einen 0:4 Lauf gegen uns. Hier unterliefen uns zu viele einfache Fehler, welche Bretzenheim konsequent ausnutzte. Danach wurde es wieder besser. Diesem Rückstand liefen wir aber ständig hinterher und es reichte daher nicht mehr, um das Spiel nochmals zu drehen. Einige unserer Spielerinnen waren gegen die bundesligatauglichen Gegnerinnen vor allem in der Abwehr teilweise überfordert. Lernen wir daraus und machen es beim nächsten Mal besser!

Aufstellung: Holz C., Szabo R. (2/1), Müller M. (10/4), Kessler A. (2), Vogt L., Ilazi B. (3), Helle L. (1), Martin K. (3),

                  Wagner N. (3).